Home
Referenzen
Gulli´s Musikschule
Gulli plays Acoustic
Smokin´Strings
The New Screamers
Rockanarchie
Presse
Pics Rockanarchie
Kontakt
Termine
Impressum
Gästebuch
Blies Blues Band

 

 

Gulli und Thomas Blug

 Thomas Blug´s Rockanarchie

 

Diese Band setzt sich aus drei außergewöhnlichen Musikern zusammen

Gulli an Gesang, Harp und Bass, sowie Thomas Blug, ein in der Szene weltbekannter Gitarrist, bilden das Grundgerüst von der Rockanarchie. Thomas Blug wurde schon als bester deutscher "Rock- und Pop Gitarrist", sowie als bester "Stratocaster-Player Europas" ausgezeichnet. Er spielte schon mit Größen wie Percy Sledge, Bobby Kimball (Toto), Stuart Copeland (Police), allen aktuellen Deep Purple Migliedern und und und..................zusammen.

Es finden sich immer wieder Gäste bei diesem Projekt wieder, die nicht selten Weltruf genißen, zumindest aber in der deutschen Musikszene ganz vorne dabei waren, oder sind.

Es wird nicht gecovert, sondern es werden sich Songs der Rockgeschichte geliehen, die nach zwei Minuten in eigene Songs gewandelt werden, bevor man sich im Thema wieder findet. Improvisation der absoluten Oberklasse, immer mit einem Weltklasse Drummer als Gast. .

Das Programm ist  nicht spezifisch für Musikfreaks, sondern auch für den interessierten Zuhörer aller Spezies geeignet.

 

Ein außergewöhnliches Event. Lassen Sie sich das nicht entgehen und buchen Sie eine Band, in der Mitglieder mit überregionalem, ja manchmal sogar Weltruf mitspielen!!!!

 

Einige Gäste, die immer wieder gerne in der Rockanarchie spielen:

 

Tony Carey                                  (Rainbow)

Jennifer Batten                            (Michael Jackson)

Mick Rogers                                (Manfred Mann´sEarthabnd)

Mel Gaynor                                  (Simple Minds)

Pete York                                     (Eric Clapton, Spencer Davis)

Glem  Clempson                          (Humble Pie, Colloseum)

Jürgen Zöller                                (BAP, W.Maahn, Fendrich etc.)

Bodo Schopf                                ( M. Schenker, Udo Lindenberg)

Ralf Gustke                                  (Xavier Naidoo, Gianna Nannini)

Moritz Müller                                (Tausend Studio und Live Bands)

Charly T.                                       (Westernhagen, Wallenstein)

Wolf Simon                                   (Klaus Lage, Purple Schulz)

Ali Neander                                   (Rodgau Monotones)

Tommy Fischer                              (Miller Anderson, Gildo Hoorn)

Manni van Boor                             (Helge Schneider, Birth Control)

Claus Müller                                  (Fool´s Garden)

Jost Nickel                                     (Jan Delay)

 

sowie hervorragende Solokünstler

Yen Majura, Gregor Hilden, Victor Smolski, Guthrie Govern,  und und und,

 

(Sorry für alle, die ich vergessen habe)